Dark and Light geht an den Start

Geschrieben am von ZoS Gaming

Dark and Light mag dem einen oder anderen bereits seit dem Jahr 2006 ein Begriff sein. Bereits damals (6. Juni 2006) wurde der Titel als Fantasy MMORPG vom Entwicklerstudio NPCube und unter dem Publisher Farlan Entertainment veröffentlicht. Bereits 2008 wurde der Server-Betrieb wieder eingestampft. Snail Games – ein Entwicklerstudio, welches unter anderem an ARK Survival Evolved mitarbeitet – erwarb 2008 die Rechte an Dark and Light und veröffentlichte am 20. Juni 2017 die Early-Access-Version des komplett überarbeiteten Spiels, welches nunmehr kein MMORPG darstellt, sondern als Fantasy Survival Sandbox RPG weitergeführt wird.

Screenshot Dark and Light Zyklop

Der Zyklop aus Dark and Light ist nicht gerade eine Schönheit, aber Schaden macht er in jedem Fall ;-).

Da wir die Entwicklung des Spiels bereits seit langer Zeit verfolgt haben, konnten wir es kaum abwarten, mit unserem eigenen Dark and Light Let’s Play auf deutsch zu beginnen. Wir möchten euch das Ganze natürlich nicht länger vorenthalten. Das verlinkte Video führt euch zu unserer aktuellen Playlist.

Dark and Light Let’s Play von ZoS Gaming

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Story von Dark and Light

Der Planet Gaia wurde vor vielen Jahren von dunklen Kräften angegriffen und zerstört. Das Leben auf dem Planeten wurde in komplette Dunkelheit gehüllt. Die überlebende Bevölkerung siedelte fortan auf den Gaia umkreisenden Satellitenplaneten. Einer dieser Satellitenplaneten ist Archos – das Zuhause, auf dem die Spieler von Dark and Light ihr Abenteuer beginnen.

Elementare Kräfte wie Wind, Erde, Wasser, Freuer, Licht und Schatten beeinflussen die Geschehnisse innerhalb dieser Welt. Umherkreisende Planetensplitter kollidieren hin und wieder mit den neuen Lebensräumen und sorgen somit für gravierende Veränderungen eben dieser.  Auch die Satellitenplaneten unterliegen dem Fluch der Dunkelheit und somit verwandelt sich die tagsüber friedliche Umgebung in der Nacht in einen Ort des Schreckens.

Als Spieler kämpft jeder um sein Überleben. Die Beschaffung von Ressourcen, das Zähmen von wilden Tieren und das Erlernen verschiedener Fähigkeiten sind essentiell, um nicht den dunklen Mächten, welche auf den Planeten einwirken zu unterliegen. Ob Nahkampf, Fernkampf oder Zauberkunst, es sind viele Möglichkeiten geboten, um das eigenen Leben auf Archos zu verteidigen.

Hinterlasse einen Kommentar

WICHTIG: Du möchtest einen Kommentar hinterlassen? Das freut uns sehr! In unserer Datenschutzerklärung findest du Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und entsprechende Widerspruchsrechte in Bezug auf deinen Kommentar.