Tipps und Tricks zum Azoth farmen in New World

Azoth-Farming-Guide: Alles was ihr wissen müsst

von ZoS Gaming
Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert am:

New World erfreut sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit und auch wir fristen bereits unser Dasein in Aeternum. Dabei sind wir schon früh mit dem magischen Element Azoth in Berührung gekommen. Damit ihr immer bestens mit Azoth versorgt seid, haben wir für euch einen Azoth-Farming-Guide erstellt.

Was ist Azoth? Eine kleine Hintergrundgeschichte.

Die Inselwelt namens Aeternum ist von einer magischen Substanz durchzogen, welche unter dem Namen Azoth bekannt ist. Das übernatürliche Material ist der Grund dafür, dass viele Lebewesen von den Toten wieder auferstehen. Einige von ihnen erwachen fast vollständig wieder, lediglich mit einer leichten traumatischen Erinnerung an ihren eigenen Tod. Andere Lebewesen erwachen als seelenlose Untote. Sie besitzen keine Erinnerungen mehr an den Grund ihrer Existenz und an ihr früheres Leben. Diese widernatürlichen Kreaturen sind auch als die Verlorenen bekannt. Andere Kreaturen wiederum werden beim Wiederauferstehungsprozess von einer unersättlichen bösen Macht befallen. Diese korrumpierten Kreaturen – bekannt als die Verderbten – treibt nur ein Ziel an: Die Auslöschung aller anderen Lebewesen auf Aeternum. Welche Faktoren das Schicksal eines Lebewesens bei der Wiederauferstehung beeinflussen, ist nicht genau bekannt. Der Prozess scheint jedoch komplexer zu sein, als die Bewohner von Aeternum bisher ahnen.

Azoth – Kapazität erhöhen und Verwendung

Die maximale Menge an Azoth, welche ein Charakter in New World tragen kann, liegt bei 1.000 Einheiten und kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht erhöht werden. Ebenso existiert keine Möglichkeit, euer Azoth für eine spätere Verwendung zu konservieren. Azoth, welches ihr über eure maximale Tragekapazität hinaus erhaltet, geht unwiederbringlich verloren. Nähert ihr euch der Obergrenze, erhaltet ihr im Spiel auch eine entsprechende Warnmeldung, so dass ihr frühzeitig reagieren könnt, bevor das wertvolle Material durch einen Überschuss im Nirvana von Aeternum verschwindet. Es ist also empfehlenswert, euren Azoth-Vorrat im Auge zu behalten und sinnvoll einzusetzen.

Ob Schnellreise von Ort zu Ort, beim Ausüben von Handwerksberufen oder zum Umskillen eurer Waffenskills – in New World könnt ihr Azoth auf unterschiedliche Art verwenden. Mit unserem Azoth-Guide seid ihr bestens informiert.

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 um 23:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schnellreise mit Azoth bezahlen

Eines der häufigsten Einsatzgebiete für Azoth dürfte zweifellos das Schnellreise-System von New World sein. Mit Hilfe von Schnellreisen könnt ihr bequem zwischen Siedlungen, Außenposten und Geisterschreinen reisen. Dafür müsst ihr euch lediglich in einer Siedlung, einem Außenposten oder direkt neben einem Geisterschrein befinden, um die Schnellreiseoption wählen zu können. Eine Schnellreise von und zu Orten, die in keine der drei Kategorien fallen, ist leider nicht möglich. Anders als die kostenlose Rückkehr zu euren Wohnhäusern oder zum Gasthof, in dem ihr euch registriert habt, kostet die Schnellreise allerdings Azoth. Die Grundgebühr beträgt dabei ohne Modifikatoren immer 50 Azoth.

Hinzu kommen noch weitere Kosten, die – abhängig von Entfernung und Gewicht eures Inventars – stark variieren können. Je weiter ihr euch von eurem aktuellen Ziel wegteleportieren möchtet und je höher euer aktuelles Gewicht ist, desto höher gestalten sich die Reisekosten. Allerdings gibt es auch Faktoren, welche die Reisekosten reduzieren können. Ein Teleport von und in eigenes Fraktionsgebiet (Fraktions-Rabatt) oder die Zugehörigkeit zu einer Kompanie/Gilde (Kompanie-Rabatt) können die Kosten reduzieren. Kontrolliert eure Fraktion mehrere Gebiete, sinken die Kosten nochmals deutlich (Fraktionskontrolle-Rabatte). Dadurch ist es sogar möglich, unter die Mindestgebühr von 50 Azoth zu kommen.

Durch Gebietsboni können die Azoth-Kosten für die Schnellreise reduziert werden.

Durch Gebietsboni können die Azoth-Kosten für die Schnellreise reduziert werden.

Besseres Crafting (Handwerksberufe) mit Azoth

Solltet ihr euch als Handwerker in New World versuchen wollen, könnt ihr mit Hilfe des magischen Materials eure Gegenstände beim Herstellungsprozess veredeln. Durch die Verwendung von Azoth könnt ihr euren Waffen, Rüstungen, Taschen und dergleichen im Fertigungsprozess bis zu drei passive zufällige Bonuseigenschaften hinzufügen.

Fügt Azoth beim Crafting hinzu, um die Chance auf bis zu drei passive Attribute zu erhalten.

Fügt Azoth beim Crafting hinzu, um die Chance auf bis zu drei passive Attribute zu erhalten.

Je mehr Azoth ihr dabei investiert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit. Diese Bonuseigenschaften können mehr Schaden bedeuten, mehr Rüstung, eine höhere Tragekapazität, Synergien für eure Waffen oder Sockelplätze für Edelsteine. Die Möglichkeiten für Veredelungen sind vielfältig. Veredelte Handwerkswaren bringen euch nicht nur beim Tragen Vorteile, sondern bestimmen auch maßgeblich den Verkaufspreis. Je mehr und bessere Bonuseigenschaften euren Waren besitzen, desto höher fällt am Ende auch der Gewinn aus.

Bei diesem Vergleichsbild könnt ihr gut erkennen, welche positiven Effekte das Crafting mit Azoth haben kann.

Bei diesem Vergleichsbild könnt ihr gut erkennen, welche positiven Effekte das Crafting mit Azoth haben kann.

Skillung ändern mit Azoth

Ein weiteres Anwendungsgebiet von Azoth ist die Möglichkeit, jederzeit seine aktuelle Waffenskillung – gegen entsprechende Bezahlung – ändern zu können. Kann man dies anfänglich noch kostenlos durchführen, werden ab Level 10 in der jeweiligen Waffengattung Gebühren in Form von Azoth fällig. Allerdings bietet das den Vorteil, dass man dadurch verschiedene Skillungen für eine Waffengattung ausprobieren kann, so dass man nicht an eine endgültige Punkteverteilung gebunden ist. Durch diese Flexibilität hat jeder Spieler die Möglichkeit, die passende Skillung für sich zu finden und – bei Bedarf – anzupassen. Die Kosten skalieren allerdings mit dem Skilllevel der Waffenart. Auf Maximalstufe 20 werden bis zu 50 Azoth fällig.

Azoth farmen – einfach und schnell

Es gibt verschiedene Wege, um in New World schnell Azoth zu farmen. Durch die unterschiedlichen Möglichkeiten, die in unserem Azoth-Guide nachlesen könnt, sollte jeder Spieler das Passende finden, um den eigenen Azoth-Vorrat zu erhöhen. Besonders effizient ist es allerdings, die verschiedenen Möglichkeiten miteinander zu kombinieren.

Quest erledigen und Monster töten

Eine der einfachsten Methoden, um an mehr Azoth zu kommen, ist das Erledigen von Quests. Zwangsläufig werdet ihr im Verlauf eurer New World Karriere um die Aufträge, welche ihr von den verschiedenen Einwohnern von Aeternum erhaltet, kaum herum kommen. Neben Gold, Erfahrungspunkten und Ruf erhaltet für viele Quests auch eine kleine Menge Azoth. Wie hoch die Belohnung ausfällt, hängt natürlich davon ab, welche Stufe die Quest hat und wie schwer sie ist. Quests in Elite-Gebieten oder Gruppenquests bringen dabei bessere Belohnungen als für die Bewohner fünf Truthähne vor den Toren von Königsfels zu jagen. Besonders viel Azoth erhaltet ihr übrigens für das Erfüllen der Quests der Haupthandlung.

Quests, insbesondere die Hauptquest-Reihe, locken mit Azoth als Belohnung.

Quests, insbesondere die Hauptquest-Reihe, locken mit Azoth als Belohnung.

Viele Aufträge fordern euch dazu auf, eine bestimmte Menge an Monstern zu erledigen. Das ist überaus praktisch, denn beim Töten von Monstern besteht eine geringe Chance, Azoth zu erhalten. Solltet ihr gegen Kreaturen kämpfen, die durch Azoth verseucht wurden, leuchten diese leicht bläulich und die Wahrscheinlichkeit, bei deren Ableben Azoth zu erhalten, ist deutlich erhöht. Auf diese Weise bekommt ihr recht einfach für die Monster und gleichzeitig für das Erfüllen der dazugehörigen Quests die wertvolle Substanz.

Die Wahrscheinlichkeit, Azoth zu erhalten, ist bei blau leuchtenden Gegnern stark erhöht.

Die Wahrscheinlichkeit, Azoth zu erhalten, ist bei blau leuchtenden Gegnern stark erhöht.

Events – Invasionen der Verderbten

In New World kommt es in regelmäßigen Abständen zu Invasionen durch die Verderbten. Diese Events bieten euch die Möglichkeit, alleine oder in Gruppen mit anderen Spielern gegen Horden der teuflischen Brut zu kämpfen. Ziel ist es, die Verderbnisportale zu zerstören und die Invasoren zurückzudrängen. Bei diesen Events könnt ihr neben kristallisierten Bruchstücken verderbter Energie auch Azoth und andere Belohnungen erhalten. Kleine Portale und Risse lassen sich zügig erledigen, größeren Invasionen benötigen deutlich mehr Spieler und können auch die Siedlungen in Aeternum bedrohen. Werden diese Invasionspunkte nämlich zu lange durch die Spielergemeinschaft ignoriert, kann es dazu kommen, dass wichtige Gebäude, z.B. Schmelzöfen, Tischlereien oder Schmieden in den Siedlungen zerstört und damit um einen Rang zurückgestuft werden.

Es lohnt sich immer, an Verderbten-Invasionen teilzunehmen. Azoth winkt als Belohnung!

Es lohnt sich immer, an Verderbten-Invasionen teilzunehmen. Azoth winkt als Belohnung!

Sammelberufe: Optimale Nutzung im Azoth-Guide erklärt

Eine weitere einfache Möglichkeit, an Azoth zu gelangen, stellen die Sammelberufe Bergbau, Holzfällerei, Erntearbeit und Häuten von Tieren dar. Grundvoraussetzung hierfür ist allerdings spezielles Werkzeug mit der Eigenschaft „Azoth-Extraktion“. Dieses Attribut sorgt dafür, dass ihr aus jedem Stein, jedem Baum, jedem Tier und aus allen Pflanzen mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit von 40% und mehr am Ende des Sammelprozesses eine Einheit Azoth erhaltet.

Das mag im ersten Moment nicht nach viel klingen. Allerdings summiert sich das recht schnell, wenn man Rohstoffe sammelt, die eine geringe Abbauzeit besitzen. Z.B. dauert das Ernten von Drahtfasern – je nach Größe der Pflanze – deutlich über 30 Sekunden. In der gleichen Zeit kann man aber auch 15 Kräuterfelder abernten, für die lediglich zwei Sekunden pro Pflanze investiert werden müssen. So könnt ihr schnell große Mengen Azoth ansammeln. Durch bessere Werkzeuge und durch Verwendung von regionalen Rufpunkten zum Steigern eurer Sammelgeschwindigkeit könnt ihr das Azoth farmen über Sammelberufe nochmals deutlich verbessern. Auch wenn ihr vielleicht nicht unbedingt gerne sammelt, werdet ihr entsprechendes Werkzeug sehr schnell zu schätzen wissen. Kaninchen, Truthähne, Hausschweine, Kräuter, kleine Steine und junge Bäume sind in Sekundenschnelle zerlegt bzw. abgebaut. Und bei jedem einzelnen Abbauprozess besteht die Chance, Azoth zu erhalten. Diese Methode ist ideal für Spieler geeignet, die eher passive und ohne häufige Kämpfe in New World unterwegs sein wollen.

Durch die passive Werkzeugeigenschaft "Azoth-Extraktion" erhaltet ihr beim Sammeln mit hoher Wahrscheinlichkeit Azoth.

Durch die passive Werkzeugeigenschaft „Azoth-Extraktion“ erhaltet ihr beim Sammeln mit hoher Wahrscheinlichkeit Azoth.

Phiole mit ruhendem Azoth

Der Vollständigkeit halber sollten diese besonderen Phiolen auch nicht unerwähnt bleiben. Bei der Benutzung der kleinen, blauen Fläschchen erhaltet ihr sofort 50 Azoth gutgeschrieben. Diese Phiolen stellen die einzige Möglichkeit dar, Azoth für eine spätere Verwendung zu lagern oder an andere Spieler zu verkaufen. Dadurch sind Phiolen mit ruhendem Azoth überaus begehrt und wertvoll.

Azoth-Phiolen sind eine begehrte Ware in New World.

Azoth-Phiolen sind eine begehrte Ware in New World.

Das Problem an der Sache ist allerdings, dass ihr die Azoth-Fläschchen lediglich als Loot von Monstern oder in Kisten in der Welt von Aeternum finden könnt. Es besteht keine Möglichkeit, euren Azoth-Vorrat abzufüllen. Schwerere Gegner, Bosse und Minibosse sowie qualitativ höherwertige Schatzkisten besitzen die höchste Droprate. Möchtet ihr euer Lootglück weiter optimieren, bieten sich Gegenstände mit dem Bonusattribut „Glück“ an. Diese steigern eure Chancen, besondere Gegenstände aus Kisten und von Monstern zu erhalten, um eine gewissen Prozentchance. Möchte man z.B. gezielt Kisten farmen, lohnt es sich, ein komplettes Ausrüstungsset mit „Glück“ zu tragen. Besonders wertvolle Gegenstände winken.

Falls ihr wissen wollt, wie ihr euer Lootglück steigern könnt, sei euch unser großer Glücks Guide zu New World empfohlen. Dort erfahrt ihr alles Wissenswerte zum Thema Glück steigern, Farmen, Sammelberufe, Buff-Food, Trophäen und einiges mehr!

New World Glyph Pullover Hoodie
New World Glyph Pullover Hoodie
Von dem neuen Open World MMO New World.; Starten Sie Ihre Reise nach Aeternum mit New World Merchandise
36,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 um 23:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, klickt gern aufs Herzchen. Danke :)!

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

WICHTIG: Du möchtest einen Kommentar hinterlassen? Das freut uns sehr! In unserer Datenschutzerklärung findest du Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und entsprechende Widerspruchsrechte in Bezug auf deinen Kommentar.