Party oder Gruppe – Was ist innerhalb von Rollenspielen damit gemeint?

Geschrieben am von ZoS Gaming

Ingame-Chat-Abkürzungen wie LFG – Looking for Group oder LFP – Looking for Party rufen meist bei MMO-Neulingen Fragezeichen über den Köpfen hervor. Dabei ist lediglich gemeint, dass ein Mitspieler nach einem Zusammenschluss von anderen Spielern – also einer Gruppe – sucht, um zum Beispiel eine Quest zu erledigen.

MMO Party – Gemeinsam sind wir stark

Generell kommt es beim Spielen von (Online-)Rollenspielen ziemlich häufig vor, dass ein Charakter nicht ausschließlich allein durch die Spielwelt schreitet, sondern einzelne Spielabschnitte in einer Gruppe mit mehreren Abenteurern bestreitet. Diese „Gruppe“ wird insbesondere im englischen Sprachraum als „Party“ bezeichnet.

Dabei stechen die verschiedenen Charaktere mit unterschiedliche Fähigkeiten heraus, um während der Gruppenaktivität für jeden Zwischenfall – sei es eine Horde nerviger Elite-Monster oder ein Endboss – gerüstet zu sein.

Die Vielfalt der Charakterklassen kann entscheidend sein

Insbesondere im Bereich der MMOs müssen sich häufig verschiedene Spieler zu einer solchen MMO Party zusammenschließen, um im Spielgeschehen voranzukommen. Es macht in den meisten Fällen Sinn, nur jeweils einen Charakter mit bestimmten Klassenfähigkeiten, z. B. Heilung oder Magie, pro Gruppe einzusetzen. Ausnahmen bestätigen hier selbstverständlich die Regel. In sogenannten Raids, bei denen gut und gern schon mal mehrere hundert Spieler gemeinsame Sache machen, sind Dopplungen unvermeidbar und durchaus notwendig.

Typische MMO Party-Rollen, die den Gruppenmitgliedern dabei zugeordnet werden, sind:

  • Tank
  • Damage Dealer
  • Unterstützer
  • Heiler
  • Magier

Hinterlasse einen Kommentar

WICHTIG: Du möchtest einen Kommentar hinterlassen? Das freut uns sehr! In unserer Datenschutzerklärung findest du Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und entsprechende Widerspruchsrechte in Bezug auf deinen Kommentar.